News Patienten

­

Gefährliche Trends: Shisha-Rauchen und Indoor-Grillen lassen die Zahl der CO-Vergiftungen steigen

Die Rettung bringt immer öfter nur die Behandlung in einer Druckkammer mit hyperbarer Sauerstofftherapie. […]

11. Februar 2017|News Patienten|

NDR-Reportage – Lebensgefahr: Krankenkasse verweigert Therapie

Die Hyperbare Sauerstofftherapie bewahrte Walter Bruckner bei seiner Erkrankung an Pyoderma Gangraenosum vor der Amputation eines Fußes. […]

20. Januar 2017|News Patienten|

Therapie mit Überdruck: SWR2 Wissen berichtet über die Hyperbare Sauerstofftherapie

Am 16.01.2017 widmete sich der SWR-Hörfunk der HBO-Therapie und ihren vielfältigen Anwendungsgebieten. […]

17. Januar 2017|News Patienten|

Neue Druckkammer für Vivantes Berlin

Für Patienten mit Rauchgasvergiftungen, Problemwunden, Hörsturz oder auch bei Tauchunfällen wird es im Vivantes-Krankenhaus Berlin-Friedrichshain ab Mitte 2017 eine neue Sauerstoff-Überdruckkammer geben. Das 50 Tonnen schwere Gerät wurde am 30.11.2016 geliefert.  Die Druckkammer soll in Betrieb gehen, wenn der Krankenhausneubau eröff­net wird. In ganz Deutschland gibt es nur sechs Überdruckkammern, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Vivantes , [...]

21. Dezember 2016|News Patienten|

HBO-Therapie bei Knochen-Erkrankungen: Neuer VDD-Patientenflyer erschienen

Wie kann die Hyperbare Sauerstofftherapie bei Knochenmarködem-Syndrom, aseptischer Hüftkopfnekrose, Morbus Ahlbäck, Talus- und Fußwurzelnekrose, Osteochondrosis dissecans oder auch bei einer Kiefer-Osteonekrose helfen? Im September 2016 ist dazu eine neue Broschüre des Verband Deutscher Druckkammerzentren e.V. (VDD) erschienen, die Patienten einen ersten Überblick zur ergänzenden ambulanten HBO-Therapie bei aseptischen Knochennekrosen in den VDD-Druckkammerzentren gibt. Hier geht es zum Download.

11. September 2016|News Patienten|

Mit Sauerstoff Wunden am Diabetischen Fuß heilen: TV-Beitrag auf NDR „Visite“

Sowohl Befürworter, Anwender und Gegner der Hyperbaren Sauerstofftherapie kamen in der am 22.03.2016 ausgestrahlten Reportage zu Wort. Doch vor allem verdeutlicht dieser Beitrag, welch nützliche Ergänzungstherapie die HBO ist, wenn Standardtherapien wie das Weiten der Adern oder das Einpflanzen neuer Gefäße nicht helfen und Amputationen am Diabetischen Fuß drohen. HBO-Therapie bei drohender Amputation:  Interdisziplinäre Zusammenarbeit bei Diabetischem [...]

24. März 2016|News Patienten|

IQWiG-Vorbericht: Mit HBO-Therapie heilen Wunden am Diabetischen Fuß besser

Ob Patienten mit Diabetischem Fußsyndrom einen Vorteil davon haben, wenn sie zusätzlich zur konventionellen Behandlung eine Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) erhalten, ist derzeit Gegenstand einer Nutzenbewertung des IQWiG. Die vorläufigen Ergebnisse wurden am 29. Dezember 2015 veröffentlicht. Fast dreifach höher sind die Chancen auf Wundverschluss, wenn Patienten mit Diabetischem Fußsyndrom mit der Hyperbaren Sauerstofftherapie behandelt werden. [...]

29. Januar 2016|News Aerzte, News Patienten|

HBO-Therapie bei Diabetischem Fuß: Großes Interesse am Weltdiabetestag

Dass die Volkskrankheit Diabetes auch in der Bevölkerung einen immer höheren Aufklärungsbedarf hat, zeigten am 8.11.2015 die Besucherzahlen der Informationsveranstaltung anlässlich des Weltdiabetestages: 4 000 Besucher strömten ins Congress Center Düsseldorf. Der VDD e.V. (Verband Deutscher Druckkammerzentren e.V.) stellte dort die Anwendungsmöglichkeiten der Hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO) im Rahmen der Diabetestherapie vor. An einem eigenen Stand [...]

13. November 2015|News Patienten|

Nach Umzug: Druckkammer an der Uniklinik Halle (Saale) wird am 17.10. mit einem Symposium zur HBOT offiziell wiedereröffnet

Mit einem Symposium über „Hyperbare Oxygenation“ wird die HBO-Kammer am Samstag, 17. Oktober 2015, offiziell wiedereröffnet. Diese Veranstaltung findet zwischen 10 und 13.15 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Str. 40, Lehrgebäude, Hörsaal, statt. Der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt, Marco Tullner, hält dabei ein Grußwort. Auf dem Programm des Symposiums [...]

9. Oktober 2015|News Patienten|

Kohlenmonoxid-Unfall: Druckkammer in Wiesbaden hilft

Vier Verletzte gab es bei einem Kohlenmonoxid-Unfall am 22.01.2015. Lautlos strömte giftiges Kohlenmonoxid aus und brachte die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Bad Schwalbach in Lebensgefahr. Eine 27-jährige Frau musste in der Druckkammer in Wiesbaden behandelt werden. In den Fernsehnachrichten des Hessischen Rundfunks erklärt Michael Kemmerer, Vorsitzender des Verbands Deutscher Druckkammerzentren e.V. (VDD) und Geschäftsführer der [...]

23. Januar 2015|News Patienten|