27. Tauchmedizinkurs, Halle

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kurs I und IIa, Tauchtauglichkeitsuntersuchungen und Taucherarzt entsprechend GTÜM e.V.

das Universitätsklinikum Halle (Saale) veranstaltet vom 25. April bis zum 3. Mai 2020 in Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) den 27. Tauchmedizinkurs. Dieser neuntägige Kurs, der seit dem Jahr 2000 angeboten wird, richtet sich an ärztliche Kolleginnen und Kollegen, die eine Tauchtauglichkeits-untersuchung durchführen und gleichzeitig Tauchunfälle weltweit sicher behandeln wollen oder einfach nur Interesse an der Tauchmedizin haben.

Themenschwerpunkte von Kurs I sind pathophysiologische Grundlagen des Tauchens, Tauchtauglichkeit und die Behandlung von Tauchunfällen. Der Kurs I ist Voraussetzung für das Diplom “Tauchtauglichkeitsuntersuchungen” nach GTÜM e.V.

 Im Kurs IIa werden deutlich tiefergehende und weiterführende theoretische und praktische Kenntnisse in der Tauch- und Hyperbarmedizin vermittelt. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt liegt hierbei auf der Tauchunfallbehandlung und Druckkammertherapie. Der Kurs IIa ist Voraussetzung für das Diplom “Taucherarzt” nach GTÜM e.V.

Für Fragen stehen Ihnen die Kollegen der HBO Halle gern unter der Tel.-Nr.: 0345 557 4350 bzw. e-Mail: hbo(at)uk-halle.de  zur Verfügung.

Das Kursprogramm schicken wir Ihnen gern auf Anfrage zu.

Print Friendly, PDF & Email