Vivantes Klinikum am Friedrichshain

Zentrum für hyperbare Sauerstofftherapie und Tauchmedizin

vivantes
eMail druckkammer@vivantes.de
Telefon +49 (0)30 / 130 23 1700
Fax +49 (0)30 / 130 23 1700
Homepage Zentrum für hyperbare Sauerstofftherapie und Tauchmedizin
Anschrift Neubau, Haus 15.2, Untergeschoss
Landsberger Allee 49, 10249 Berlin Friedrichshain
Sprechzeiten Mo, Di, Do, Fr: 07:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Mi: 11:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Berliner Zentrum für hyperbare Sauerstofftherapie und Tauchmedizin

Die hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) im Vivantes Klinikum im Friedrichshain kann auf eine 40-jährige Tradition zurückblicken. Fachlich in die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin integriert, werden hier vor allem Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen, wie Weichteilinfektionen, Rauchgas- und Kohlenmonoxidvergiftungen sowie Tauch- und Caissonunfälle aller Schweregrade medizinisch betreut.

Die hochmoderne Mehrpersonen- Druckkammer befindet sich seit Endes 2017 wieder direkt im Klinikum im Friedrichshain. Mit den umfassenden Neubaumassnahmen wurde im Untergeschoss des Hauses 15.2 eine speziell für die Behandlung von Intensivpatienten konzipierte, rechteckige Druckkammer neu errichtet. Diese bietet Platz für 8 bequem sitzende Patienten und ist durch ihre modulare Einrichtung auch mit 2 kompletten Betten der Intensivstation nutzbar.  
Sie ist eine von derzeit neun in Deutschland rund um die Uhr einsatzbereiten Einrichtungen mit entsprechendem intensivmedizinischen „know how“. Durch den Hubschrauberlandeplatz im Klinikum steht die Druckkammer bundesweit für Patienten zur Verfügung.

Die hyperbare Sauerstofftherapie wird auch von ambulanten Patienten aus einem weit überregionalen Einzugsgebiet als zusätzliche therapeutische Behandlungsmethode bei verschiedenen Erkrankungen genutzt. Das medizinische Expertenteam besteht aus 12 speziell ausgebildeten Tauch- und Überdruckmedizinern sowie 4 Mitarbeitern im Funktionsdienst.