Hyperbarmedizinisches Zentrum für Notfall- und Intensivmedizin

Universitätsklinikum Leipzig aöR
eMail HBO-Druckkammer@medizin.uni-leipzig.de
Telefon +49 (0)341 / 97 19702
Fax +49 (0)341 / 97 17069
Homepage HBO-Zentrum Leipzig
Anschrift Liebigstr. 20, 04103 Leipzig

Am Universitätsklinikum Leipzig ist seit dem 1. Januar 2015 eine hyperbare Sauerstoffbehandlung unter intensivmedizinischen Bedingungen möglich. Dies schließt die Notfalltherapie und weitere Versorgung schwerst- und lebensbedrohlich erkrankter oder verletzter Patienten ein.

Es handelt sich dabei, entsprechend den international anerkannten Indikationsbereichen, um Patienten mit:

  • Kohlenmonoxidintoxikation
  • Clostridialer Myonekrose (Gasbrand)
  • Dekompressionskrankheit/-unfall (Caissonkrankheit/ Tauchunfall)
  • Luft- oder Gasembolie (tauch- und flugbedingt, iatrogen-interventionell, intraoperativ, traumatisch)

Die Behandlung erfolgt nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, Standards und Therapieprotokollen.

HBO Kammer 250px