Die Ärztin für Tauch- und Überdruckmedizin des Druckkammerzentrums Heidelberg wurde vom Auswärtigen Amt als Kooperationsärztin der Botschaft in Kairo für den Sinai bestellt.

Seit 1998 arbeitet sie an der Heidelberger Druckkammer. Für ihre orthopädischen Studien in der HBO-Therapie bekam sie zusammen mit dem ärztlichen Leiter Johannes von Reumont von der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin e.V. (GTÜM) im Jahre 2008 den „Heller-Mager-von Schrötter-Preis“ verliehen.

Im Bereich der Tauchtauglichkeitsuntersuchungen sind die Spezialgebiete der passionierten Taucherin medizinische Grenzfälle, Kinder, sowie Untersuchungen für handicapped divers. Herzlichen Glückwunsch! Zum ausführlichen Artikel auf DiveInside

Weitere Informationen und Downloads

VDD Fachpublikationen zur Übersicht
Info-Broschüren zur Übersicht
Infos zu Indikationen zur Übersicht