admin42

­

About admin42

This author has not yet filled in any details.
So far admin42 has created 40 blog entries.

Hörsturz-Behandlung: HBO in den US-amerikanischen HNO-Leitlinien empfohlen

In Deutschland herrscht Zweiklassenmedizin bei der Behandlung von Hörsturz Während die Hyperbare Sauerstofftherapie, HBO, in der Hörsturz-Behandlung in Deutschland weiter um Anerkennung ringt, hat die Amerikanische Akademie der Otolaryngologie, Kopf- und Hals-Chirurgie (AAO-HNSF) in ihren im März 2012 publizierten Leitlinien die HBO als Behandlungsoption nach der Therapie mit Corticosteroiden empfohlen. Schon im Oktober 2011 hatte [...]

16. Mai 2012|Presse|

VDD e.V. zum IGeL-Monitor Hörsturz und HBO

IGeL-Monitor verschweigt allgemeine Leistungsverweigerung der Gesetzlichen Krankenkassen bei Hörsturz / Hyperbare Sauerstofftherapie wird weltweit für diese Indikation eingesetzt Eine neue Bewertung des IGeL-Monitors widmet sich der „Hyperbaren Sauerstofftherapie“ zur Hörsturz-Behandlung. Da ein Nutzennachweis nicht erkennbar sei, aber leichte Schäden auftreten können, fällt das Fazit des im Januar gestarteten Internet-Portals des Medizinischen Dienstes des GKV-Spitzenverbandes (MDS) [...]

12. März 2012|Presse|

Notfallversorgung: In Hessen gefundene Lösung sollte bundesweit Schule machen

VDD e.V. zur Druckkammer-Notfallversorgung z.B. bei Rauchgas- und Tauchunfällen in Deutschland Für Notfälle besteht in Deutschland zur Zeit keine gesicherte und rasche Versorgung mit hyperbarem Sauerstoff. Mit einer Ausnahme: Am 10. Februar 2012 entschied das Hessische Sozialministerium in einer unbürokratischen Lösung, die Druckkammerversorgung für Notfallpatienten in diesem Bundesland zu sichern. Mit der Anbindung an die [...]

29. Februar 2012|Presse|

Boot 2012 Düsseldorf: Unterschriftenaktion macht gegen ungesicherte Tauch-Notfallbehandlung in Deutschland mobil

Der Verband Deutscher Druckkammerzentren (VDD e.V.), die Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM e.V.) sowie die deutschen Tauchsport- und Versicherungsverbände machen mit Unterschriftenaktion auf fehlenden staatlichen Versorgungsauftrag und ungesicherte Finanzierung aufmerksam. Fehlende 24-Stunden-Notfallversorgung mit Hyperbarer Sauerstofftherapie (HBO) in nächstgelegenen Druckkammerzentren kostet Menschenleben. Traunstein/Düsseldorf, 20.01.2012 - Ist es sicherer in fremden Gestaden zu tauchen, als in [...]

20. Januar 2012|Presse|

Silvester 2011: Ohrenstöpsel beim Böllern?

Bei bleibenden Hörstörungen sofort zum HNO-Arzt / HBO heilt Schalltrauma am zuverlässigsten Traunstein, 20.12.2011 - „Vorsicht ist keine Feigheit und Leichtsinn kein Mut“ – dieses Sprichwort passt zum bevorstehenden Silvestervergnügen. Denn: Das Jahresende sollte man mit Gehörschutz beginnen, wenn man zum Mitfeiern und Ballern in den Trubel auf die Straße geht, um mit Böllern und [...]

20. Dezember 2011|Presse|

UHMS: Akuter Hörsturz in die Liste der HBO-Indikationen aufgenommen

UHMS: Akuter Hörsturz in die Liste der HBO-Indikationen aufgenommen Die amerikanische Fachgesellschaft für Hyperbarmedizin hat im Oktober 2011 den akuten Hörsturz in die Liste der Indikationen aufgenommen, für die die hyperbare Sauerstoffbehandlung, HBO, in den Therapiedruckkammern erfolgreich eingesetzt wird. Die Undersea and Hyperbaric Medical Society (UHMS) ist mit 2.400 Mitgliedern aus 50 Ländern die Referenzgesellschaft [...]

2. Dezember 2011|News Aerzte|

Schlecht Hören und Ohrgeräusche: Wann soll man zum Ohrenarzt?

Bei akuten Hörminderungen, einem sogenannten Hörsturz, bestehen Chancen auf Heilung. Altersbedingter Schwerhörigkeit kann mit einem Hörgerät abgeholfen werden. Ein Besuch beim HNO-Arzt ist immer sinnvoll. Traunstein, 25.8.2011 – Wenn sich die Frau oder Partnerin wiederholt darüber beklagt, dass der Gatte nichts versteht oder nicht richtig zuhört, ist höchste Zeit für einen Besuch beim Ohrenarzt. Nach [...]

25. August 2011|Presse|

CO-Intoxikation: HBO ist bei Arbeitsunfällen von Feuerwehrkräften sofort einzusetzen

Auch Feuerwehrleute sind bei ihren Einsätzen oft von Rauchgasvergiftungen betroffen. Berufsgenossenschaften weisen Notärzte oder Erstbehandler darauf hin, die Hyperbare Sauerstofftherapie bei Kohlenmonoxidvergiftungen sowie Gasembolie und Gasbrand schnellstmöglich einzusetzen. Die Kostenübernahme erfolgt bei solchen Notfallindikationen ohne die vorherige Erteilung einer Zusage. So wird vermieden, dass kein Zeitverzug beim Behandlungsbeginn eintritt, der sich negativ auf den Rehabilitationsverlauf [...]

30. Juni 2011|News Aerzte|

Hyperbare Sauerstofftherapie, eine große Chance zur Wundheilung beim Diabetischen Fuß

Zum Tag des Fußes am 29.6.2011: Verband Deutscher Druckkammerzentren warnt vor Versorgungslücke beim Diabetischen Fuß Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) ist sowohl ambulant als auch stationär eine gute Behandlungsmöglichkeit, chirurgische Maßnahmen so weit als möglich zu begrenzen. Krankenhäuser sind berechtigt, diese Leistung auch ihren gesetzlich versicherten Patienten anzubieten. Traunstein, 15.06.2011 - Der Vorstand des Verbandes Deutscher Druckkammerzentren [...]

29. Juni 2011|Presse|

Echte Hyperbare Sauerstofftherapie ist unblutig

Hyperbare Sauerstofftherapie findet sowohl ambulant als auch stationär ausschließlich in einer Therapie-Druckkammer statt / Im Gegensatz zu Eigenblutbehandlungen mit Ozon und sonstigen Sauerstoffanwendungen liegen für die HBO aussagekräftige Studien vor Traunstein, 11.6.2010 - Der Vorstand des Verbandes Deutscher Druckkammerzentren e.V. (VDD), Dr. med. Christian Heiden, warnt vor der irreführenden Verwendung des Begriffs „Hyperbare Sauerstofftherapie“, wie [...]

11. Juni 2011|Presse|